Fertigteilbauweise

Die THERMOMASS-Dämmung kann leicht integriert werden und die fertigen Elemente können gelagert auf den Transport warten. Die Fertigbauteile für die Sandwich-Elemente werden in Produktionsstätten hergestellt, die strengen Qualitätskontrollen unterliegen und dann zu den Baustellen transportiert. Die Fertigteilbauweise beinhaltet, dass das Betonieren an anderer Stelle als der Baustelle erfolgt. Der Beton wird in die Schalung gegossen, die typischerweise aus Holz oder Stahl besteht und normalerweise am folgenden Tag nach der Erhärtung von der Schalung entfernt.

Diese Elemente werden dann zur Baustelle transportiert, um dort aufgestellt zu werden. Fertigbauteile werden entweder durch konventionelle Bewehrungsstäbe, mit Spanndrahtbündeln oder mit einer Kombination der beiden bewehrt. Diese Spanndrahtbündel werden in der Schalung vorgespannt bevor der Beton gegossen wird. Sobald der Beton bis zu einem gewissen Punkt erhärtet ist, werden die Spanndrahtbündel entspannt. Wenn die Spanndrahtbündel sich mit dem Beton verbunden haben, nehmen sie ihre ursprüngliche entspannte Länge wieder ein und üben eine Druckkraft aus. Diese „Vorpressung“ erhöht die mögliche Traglast der Elemente und hilft bis zu gewissen Grenzen, die von der Bauordnung bestimmt werden, bei der Vermeidung von Rissbildungen. Vorgespannter Beton wird in Europa seit 1900 verwendet.

Beim Bau des Baha I Tempels in Winnetka, Illinois, der 1910 begann, wurden ebenfalls Betonbautechniken beim Fassadenbau genutzt. Aber vorgespannter Beton und später Betonfertigteilbau erlangten ihre Bedeutung in den USA erst in den 1950er-Jahren. Das erste Projekt in den USA, bei dem vorgespannter Beton verwendet wurde, war die Walnut Lane Memorial Brücke in Philadelphia, Pennsylvania, die 1950 mit Trägern aus vorgespanntem Beton erbaut wurde. Das Konzept war das Werk des belgischen Professors Gustave Magnel. Er entwickelte das Konzept des vorgespannten Betons in den 1940ern an der Universität in Gent.
Nachdem er im Jahr 1946 in die USA reiste und ein Buch zu diesem Thema veröffentlichte, gewann seine Idee an Popularität.

THERMOMASS-Systeme wurden in der Fertigteilbauweise seit 1980 eingesetzt und die ersten Anwendungsgebiete waren Kühlhäuser und landwirtschaftliche Gebäude. Um mehr über Betonfertigteile zu erfahren, besuchen Sie bitte die Webseite unseres Partners