THERMOMASS

Artikeltools: Teilen: Sprachen:

Öffentliche Gebäude/ Städtische Einrichtungen

THERMOMASS trägt dazu bei, dass Beton zu einem Baumaterial wird, das Komfort und Ruhe ausstrahlt.

Kulturelle Einrichtungen wie Theater und Museen werden oft als Eckpfeiler einer Gesellschaft angesehen und sind oft wahre Kunstwerke. Jahrhundertelang wurden diese Gebäude aus Beton errichtet – ein Material auf das man vertraute und das bei Optik, Atmosphäre und Vielseitigkeit nur durch die Fantasie der Planer begrenzt wurde.

Da kulturelle Einrichtungen Orte der Gemeinschaft, der Selbstreflexion und der Bildung sind, sind Komfort und Ruhe von höchster Bedeutung. Manche denken, dass diese Eigenschaften mit Beton schwer zu erfüllen sind, aber dies ist mitnichten der Fall.

Seit 1980 wurden THERMOMASS-Systeme für städtische Einrichtungen verwendet, die außergewöhnlich langlebig, energieeffizient und kostengünstig sind und eine Umgebung voller Ruhe und Komfort schaffen.

Dank der gedämmten Sandwichelemente können sichere, langlebige Schulen schnell und effizient gebaut werden.

Die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kinder in den Schulen sind von größter Bedeutung. Dies gilt besonders angesichts der kürzlichen Enthüllungen über Giftstoffe in der Luft, die durch Schimmel und Moder entstehen. Moderne Schulen müssen so geplant und gebaut werden, dass sie eine hohe Luftqualität sicherstellen.

Gesundheitsexperten wissen, dass Schimmel und Moder ernstzunehmende Probleme in Schulen darstellen. Sie wissen auch, dass Moder durch Feuchtigkeit entsteht. Ein möglicher Grund für die Feuchtigkeit ist die Kondensation auf oder in Wänden. Es kann zur Kondensation kommen, wenn warme Luft auf eine kalte Oberfläche trifft. Durch THERMOMASS-Dämmsysteme kann dies vermieden werden.

Durch die durchgängige Hartplattendämmung und die Verbundanker werden die Innen- von den Außentemperaturen getrennt. Eine Trennung der Innen- und Außentemperatur bedeutet, dass es keine kalten Punkte auf der Wand gibt und so die Kondensations- und Schimmelbildung reduziert wird.

THERMOMASS-Wände sind solide. Sie besitzen keine Hohl- oder Lufträume, in denen es zur Kondensation oder Schimmelbildung kommen könnte. Solide, durchgehend gedämmte Wände mit dem THERMOMASS-Dämmsystem reduzieren das Kondensationsrisiko, das wiederum das Risiko von Schimmel reduziert.
Kurz gesagt: — keine Feuchtigkeit bedeutet kein Schimmel, kein Moder und keine Probleme!

AKRON ART MUSEUM / USA

Sie sehen hier ein imposante Bauwerk. Das AKRON ART MUSEUM
in Ohio/ USA.

KATHOLISCHE UNIVERSITÄT von Amerika

Die katholische Universität von Amerika in Washington / USA.

Schule/ UK

Energy efficiency in concrete terms™