THERMOMASS

Artikeltools: Teilen: Sprachen:

Rechenzentren/Technologie

Mit THERMOMASS-Produkten gedämmte Gebäude schaffen die idealen Bedingungen für hochsensible Geräte, sowie die langlebige Gebäudehülle um sie vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Angefangen bei Online-Spielen, Online-Shopping bis zum Online-Banking – nahezu jeder Mensch und jedes Unternehmen benötigt Datensicherheit. Große Unternehmen überall auf der Welt bauen riesige Rechenzentren um Server und Software für Millionen von Nutzern zu beherbergen.

Diese Einrichtungen benötigen riesige Energiemengen – dies ist eine Tatsache, die ihre Größe begrenzt. Moderne Rechenzentren sind typischerweise begrenzt durch die Menge an Energie, die lokale Energieversorger liefern können.

In Anbetracht dieses Hindernisses sind THERMOMASS-Dämmsysteme die optimale Wahl beim Bau von Rechenzentren. THERMOMASS-Dämmsysteme wurden entwickelt um mit wenig finanziellen Mitteln ein großes Ergebnis zu erzielen. Die Gebäudehülle erhöht die Energieeffizienz, so dass weniger Energie benötigt wird, um die Luftqualität im Innenraum zu erhalten. Dies bedeutet, dass mehr Energie für die Hardware und die Server benutzt werden kann.

Eine geringere Beanspruchung der Kühl- und Belüftungsanlage erlaubt eine effizientere Nutzung, reduziert die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen und schützt somit die Technik im Gebäude.

Hinzukommt, dass die meisten Gebäude, bei denen THERMOMASS-Dämmsysteme verwendet werden, auf einer Betonplatte gebaut werden und so kein teurer und ineffizienter Zwischenboden notwendig ist. Kühl- und Belüftungsanlagen können so geplant werden, dass sie ganzheitlich dort arbeiten, wo Heiß- und Kaltluft nicht konstant präsent sind.

Der Bau von Rechenzentren ist ein relativ neuer Markt, aber THERMOMASS hat sich innerhalb kürzester Zeit als die optimale Lösung erwiesen. Rick Hansen, Senior Projektmanager des Architekturbüros H+H Architects in St. Louis drückte diesen Gedanken folgendermaßen aus: “Langlebigkeit, Stärke und hervorragende Dämmwerte machen THERMOMASS zur optimalen Lösung.“

CitiCard Rechenzentrum/ Des Moines, USA

Dieses hochmoderne Rechenzentrum verband alle üblichen Anforderungen: Langlebigkeit, Überwachung der Luftbedingungen, ansprechende Ästhetik. Hinzu kam: Dieses Projekt musste innerhalb von sechs Monaten fertig gestellt sein!
Angefangen bei Online-Spielen, Online-Shopping bis zum Online-Banking – nahezu jeder Mensch und jedes Unternehmen benötigt Datensicherheit. Große Unternehmen wie Citigroup erbauen riesige Datenzentren um Server und Software für Millionen, manchmal sogar Milliarden an Nutzern weltweit zu beherbergen. Diese Datenzentren, die oft unscheinbare Gebäude in vorstädtischen Büroparks sind, benötigen enorme Mengen an Energie und die höchstmögliche Sicherheit.

NASA Propellants North Facility, Florida/ USA

Die neue Drehscheibe zur Betankung von Weltraumfahrzeugen, die unterwegs sind um die Geheimnisse des Universums zu entdecken, weist als neuestes Passivgebäude der NASA eine Menge an zukunftsweisenden Merkmalen auf.
Im Launch Complex 39 im Kennedy Space Center der NASA in Florida, das an einen Scheunenbau erinnert, wurde die Verwaltungs- und Instandhaltungseinrichtung der Betankung Bereich Nord in nur einem Tag errichtet. Die mit THERMOMASS gedämmten Betonelemente wurden vor Ort betoniert und dann an ihren Platz transportiert.

Energy efficiency in concrete terms™